Deutsche Schülermeisterschaft 2018

Am vergangenen Wochenende ging die bislang erfolgreichste Saison für unseren Nachwuchsathleten Fabian Erler in der U15 -55kg zu Ende. Erst vor einigen Wochen konnte Fabian erstmals auch außerhalb der bayerischen Landesgrenzen das Siegerpodest erklimmen. Nach spannenden und kräfteraubenden Kämpfen war der Herzogenauracher nicht nur um einige Erfahrung reicher, sondern durfte sich auch den Titel des Süddeutschen Meisters mit in die Heimat nehmen.

Vom Erfolg motiviert startete die Vorbereitung auf den Höhepunkt dieser Saison, den Deutschen Schüler Meisterschaften in Maintal. Um das Training optimal gestalten zu können wurde das Heimtraining durch die Teilnahme an den Trainingsmaßnahmen des Landeskader Bayerns ergänzt.

Die gute Vorbereitung konnte man bereits im ersten Kampf gegen einen Kontrahenten aus Baden-Württemberg spüren. Machte dieser Fabian bei den letzten Begegnungen noch große Probleme, konnte er ihn an diesem Tag durch konsequente Angriffe vorzeitig durch technische Überlegenheit bezwingen. Im Halbfinale wurde der Erfolgskurs allerdings durch Joshua Stolze aus Hamburg gestoppt. Dieser überraschte Fabian mit einem schnellen Wurfangriff, womit der Kampf für Joshua gewertet wurde. Weiter ging es mit dem „kleinen Finale“, dem Kampf um Platz 3. Johann Bundt aus Basdorf in Brandenburg war Fabian zumindest körperlich überlegen. Zunächst verlor Fabian die Führung, kämpfte sich dann aber in einem langen Schlagabtausch wieder zurück auf Augenhöhe. In den letzten Sekunden des Kampfs lag Fabian mit 2 Punkten hinter seinem Gegner und konnte sich am Boden noch eine vorteilhafte Position erkämpfen. Mit dem Versuch die entscheidenden Punkte durch eine Würgetechnik zu sichern, endete der Kampf mit einer knappen Niederlage und somit Platz 5 für Fabian Erler aus Herzogenaurach.

Fabian hat sich in dieser Saison gut entwickelt und wird mit entsprechendem Ehrgeiz und Motivation weiter mit seinen Trainern arbeiten um für den Ju-Jutsu Herzogenaurach e.V. auch in Zukunft auf Medaillenjagt zu gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s