Out in Herzi 2017

Unsere Freiluft-Ganztages-Trainingseinheit wird es diesen Sommer wieder geben.

Es kommen viele Topreferenten, die Einblicke in verschiedene Kampfsportarten geben.


Eine Trainingseinheit dauern 45 Minuten. Seinen persönlichen Tagesplan darf sich jeder auf der Veranstaltung selber zusammenstellen. Es wird Ju-Jutsu, Aikido, Taekwondo, Kickboxen, Stockkampf, Krav Marga und vieles mehr angeboten. Wer nicht kommt ist selber Schuld.

Wer sich bis zum 15.06.17 anmeldet zahlt 15€. Danach kostet es 25€ und für Kurz-entschlossene kostet die Tageskasse 30€. Kinder zahlen immer nur die Hälfte und sind sehr gerne gesehen. Gutes Wetter wurde bestellt, das Training wird aber in jedem Fall stattfinden. Kleidung ist frei wählbar und Essen und Getränke sind vor Ort erhältlich.

Der Erlös geht komplett zu Gunsten des Weißen Rings.

Aktuelle Infos dazu findet ihr auch immer auf Facebook:

https://www.facebook.com/events/1056656027779453

Anmeldungen an holger.heubeck@me.com

Zahlung: Ju Jutsu Herzogenaurach e.V.

IBAN: DE62 76350000 0060041494 Sparkasse Erlangen

Verwendungszweck: Out in Herzi 2017 / Name, Verein, Anzahl Kids /Erw.

Kids 1 Training am Montag 90 min

Liebe Ju-Jutsukas, liebe Eltern,

bitte beachtet die kleine Änderung an unserem Stundenplan. Das Kids 1 Training am Montag dauert nun ebenfalls 90 Minuten (analog zum Mittwoch). Aufgrund der knappen Zeit für den Mattenaufbau mit der Hallenbelegung vor 17:30 geht sonst zu viel Zeit verloren.

Damit verkürzt sich die Zeit für das Freie Training auf 30 Minuten und es startet um 19:00 Uhr.

Das Techniktraining für Erwachsene um 19:30 Uhr bleibt davon unberührt.

Der neue Stundenplan gilt ab sofort. Bitte beachtet, dass das nächste Montagstraining allerdings aufgrund des Feiertages zum 1. Mai erst am 8. Mai stattfindet!

Osterferien: Nur 3 Tage Trainingsbetrieb

Liebe Ju-Jutsukas, liebe Eltern,

aufgrund von Reinigungsarbeiten der Stadt Herzogenaurach in unserer Turnhalle, kann leider nur an 3 Tagen der Trainingsbetrieb stattfinden:

  • Mittwoch, 19. April – Technik Erwachsene
  • Donnerstag, 20. April – Freies Training Erwachsene
  • Freitag, 21. April – Fighting & BJJ

Das Kindertraining entfällt komplett.

Wir entschuldigen uns für die kurzfristige Information! Bitte gebt die Info auch an eure Freunde und Bekannte aus dem Verein weiter!

Frohe Ostern!

Bayrische Meisterschaften 2017 in München

Am 1. April 2017 starteten vier Athleten für den Ju-Jutsu Herzogenaurach e.V. auf der Bayerischen Meisterschaft im Ju-Jutsu Fighting in München.

Fabian Erler kämpfte in der Klasse U15 bis 50 kg. Seinen ersten Kampf gewann er souverän vorzeitig durch technische Überlegenheit. In seinem zweiten Kampf erarbeitete er sich durch saubere Faust- und Fußtechniken einen großen Vorsprung und gewann somit mit 14:3 Punkten. Im Finale der Klasse, welche mit sieben Kämpfern gut vertreten war, zeigte Fabian ebenfalls einen starken Kampf, musste ihn aber leider an seinen Kontrahenten abgeben. Somit wurde Fabian bayrischer Vizemeister.

Fabians Schwester Carolin Erler trat in der qualitativ starken Klasse U18 bis 52 kg an. Ihre ersten beiden Kämpfe musste sie trotz sauberer Leistungen leider an ihre Gegner abgeben, ehe sie ihren dritten Kampf stark mit 14:6 für sich entscheiden konnte und sich somit den 3. Platz erkämpfte.

In der Klasse U18 männlich bis 60 kg traten die beiden Zwillinge Yanick und Patrick Körner an.

Yanick gewann seinen ersten Kampf überlegen mit 15:2, nur der Ippon in Part I wurde ihm verwehrt und dadurch ein vorzeitiger Sieg. In seinem zweiten Kampf lief es erneut optimal für Yanick und er bezwang seinen Gegner vorzeitig. Somit stand er im Finale seiner Klasse.

Patrick, der durch längere Krankheit etwas geschwächt und mit Trainingsrückstand startete, hatte wie sein Bruder einen sehr guten Start ins Turnier und gewann seinen ersten Kampf gefahrlos vorzeitig. Im zweiten Kampf kontrollierte er lange das Geschehen, ehe sein Gegner in der letzten Minute nochmal aufdrehte und mit einem Punkt in Führung ging. In den letzten drei Sekunden schaffte Patrick es jedoch mit einem starken Fußtritt zwei Punkte zu bekommen und gewann somit knapp aber verdient mit 10:9. Damit stand auch er im Finale.

Das Finale der beiden wurde technisch sehr sauber, hochwertig und fair ausgekämpft. Am Ende konnte Yanick den Kampf für sich entscheiden und wurde somit bayrischer Meister 2017.

Alle Kämpfer haben eine sehr gute Leistung abgeliefert und haben sich für die Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert. Die Trainer und Coaches waren ebenfalls zufrieden und freuen sich auf die weitere Saison.

Auch für unseren Trainingspartner des Ju-Jutsu Vereins Burghausen verlief die Meisterschaft erfolgreich. Tom Becker erkämpfte sich in der Klassen -69kg bei den Herren den Titel des bayerischen Vizemeisters.

Frauen-SV Kurs an der Realschule Herzogenaurach

Am Samstag den 25.02.2017, fand in der Realschulturnhalle ein Frauen-SV Kurs für 17 Schülerinnen der Realschule Herzogenaurach unter der Leitung unseres Trainers Stefan Schimana statt.
IMG_20170225_150245
Die Kursanfrage lief über eine Schülerin der Realschule. Sie schlug der Schulleitung der Realschule einen Frauen-SV Kurs für Schülerinnen unter Leitung von Stefan vor. Daraufhin wurden Schülerinnen und Eltern über das Vorhaben informiert und los ging es.

Inhalte des Kurses waren neben den Fragen „Was ist Notwehr?“, „Was ist Nothilfe?“ und „Wann überschreitet man Notwehr?“, das Ampelprinzip, das aus Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung besteht.
IMG_20170225_132038.jpg
Bei der Prävention geht es, Gefahren rechtzeitig zu erkennen, ggf, sich Hilfe zu holen oder sich einen sicheren Ort z.B. Geschäft zu suchen.

Bei der Selbstbehauptung, wird die richtige Körperhaltung und der Einsatz der Stimme geschult und trainiert.  Hier mussten die Schülerinnen aus sich herausgehen und schreien was das Zeug hält.

Bei der Selbstverteidigung, wurden schnelle und effektive Techniken wie Grifflösen, kurze schnelle Schläge sowie verschiedene Tritte, Befreiung aus dem Würger im Stand und am Boden geschult und trainiert.
IMG_20170225_100339.jpg
Des Weiteren übten die Mädchen den Einsatz von Alltagsgegenständen wie Schlüsseln, Taschen oder zusammengerollten Zeitschriften.

Fragen zum Thema Pfefferspray wurden beantwortet und eine kleine Trainingseinheit mit Trainingssprays durchgeführt.
IMG_20170225_133412.jpg
Anderen in Not zu helfen, ohne sich dabei selbst in Gefahr zu bringen, wurde mit den Schülerinnen an Hand von Beispielen besprochen.

Zum Abschluss durfte jedes Mädchen 30 Sekunden gegen Stefan im sogenannten Fistman kämpfen.
IMG_20170225_145627.jpg
Für ihre geleistete Arbeit erhielt jede Teilnehmerin eine Urkunde.

IMG_20170225_150348.jpg

Gürtelprüfung Kids

Hallo Kids / Eltern

wir werden am 03.04.17 wieder eine Gürtelprüfung (nur Zwischengürtel Kids) abhalten.

Bitte schickt mir eine Email zusammen mit folgenden Daten:

MeinKind: Vorname Nachnahme / Geb.-Datum / letzte Prüfung bzw. Mitglied seit / möchte folgende Prüfung / machen

mein Kind hat / braucht:

  • einen Ju-Jutsu Pass
  • eine Jahressichtmarke 2016 (Vorbereitungszeit 6 Monate) und 2017

Holgi

Nordbayerischen Meisterschaften im Ju-Jutsu in Pyrbaum

In Pyrbaum fanden letztes Wochenende die Nordbayerischen Meisterschaften im Ju-Jutsu statt. Der Ju-Jutsu Herzogenaurach wurde krankheitsbedingt leider nur von zwei Startern vertreten.

2017 Nordbay
Carolin Erler kämpfte in der Klasse U18 bis 52kg. Ihren ersten Kampf meisterte sie souverän und mit spitzen Techniken, weshalb sie mit einem großen Punktevorsprung siegte. Der zweite Kampf war deutlich ausgeglichener und spannender. Am Ende bezwang Carolin erneut ihre Kontrahentin nach Punkten und wurde somit nordbayerische Meisterin.

NBEM_Sieger_Koehler
Fabian Erler startete in der Klasse U15 bis 50kg. Bei seinem ersten Kampf hatte er einen sehr schweren Gegner. Obwohl er zu Beginn im Part 1 einen guten Treffer landete, musste er sich seinem Widersacher geschlagen geben. Im zweiten Kampf kontrollierte Fabian das Kampfgeschehen im Part 1, womit er viele Punkte erzielen konnte und seinen Kontrahenten besiegte. Der dritte und letzte Kampf war ausgeglichen und spannend. Fabian war nach Punkten knapp vor seinem Gegner, als dieser aufgibt, da er von seinem Vorkampf noch beeinträchtigt war. Somit gewann Fabian auch den dritten Kampf und erreichte letztendlich den zweiten Platz.

NBEM_Sieger_Koehler