Einladung zur Jahreshauptversammlung Ju-Jutsu Herzogenaurach e.V.

 

Wann: Freitag, 15.09.2017 um 20:00 Uhr

Wo: herzoBar
Marktplatz 1, 91074 Herzogenaurach

Tagesordnung:

1. Berichte
a) Bericht des Vorstandes

b) Bericht des Schatzmeisters c) Bericht der Revisoren
d) Entlastung des Vorstandes

2. Anträge, Wünsche, Sonstiges

Wir möchten darauf hinweisen, dass Anträge und Wünsche bis spätestens 04.09.2017 schriftlich beim 1. Vorstand Holger Heubeck (vorstand@jujutsu- herzogenaurach.de) einzureichen sind.

Geplanter Ablauf:

Um 20:00 Uhr beginnen wir mit der Jahreshauptversammlung. Danach Übergang zum „gemütlichen Teil“. Für Essen ist in Form eines reichhaltigen Buffets gesorgt. Getränke sind bis zu einer Höhe von 15 Euro inbegriffen. Umrahmt wird die Veranstaltung durch Livemusik.

Als Schmankerl bieten wir dieses Jahr im Vorfeld ein Training mit einem besonderen Gasttrainer an. Beginn 17:30 Uhr; Ende 19 Uhr – an gewohnter Örtlichkeit (Realschule Herzogenaurach). Wir freuen uns auf euch.

Mit freundlichen Grüßen Die Vorstandschaft.

Ju Jutsu Herzogenaurach e.V.
Am Goldberganger 5
91074 Herzogenaurach
Vorstandsmitglieder: Holger Heubeck, Stefan Buttgereit, Martin Wasielewski, Lukas Hußenether Vereinsregister Fürth VR 21668

Training in den Sommerferien (31.7.-8.9.)

Liebe Ju-Jutsukas, liebe Eltern,

in den Sommerferien vom 31. Juli bis 8. September findet kein Kindertraining statt!

Für die Erwachsenen gibt es ein Techniktraining mittwochs zur gewohnten Zeit um 19:00 Uhr mit wechselnden Trainern. Wettkampftraining nach Absprache mit den Wettkampftrainern zur selben Zeit. In den letzten beiden Ferienwochen kann die Halle leider aufgrund von Reinigungsarbeiten nicht benutzt werden.

Die Termine an denen ein Training stattfindet sind also folgende:

  • Mittwoch, 2. August 19:00 Uhr
  • Mittwoch, 9. August 19:00 Uhr
  • Mittwoch, 16. August 19:00 Uhr
  • Mittwoch 23. August 19:00 Uhr

Ab dem neuen Schuljahr, also ab dem 12. September gilt wieder unser ausführlicher Stundenplan. Bitte kontrolliert aber am Ende der Ferien nochmal unsere Homepage, das es zu Änderungen im Stundenplan kommen kann.

Voller Erfolg beim vierten Outdoorevent „Out in Herzi“

Am Wochenende trafen sich bei äußerst heißem Wetter, Kampfsportler aus vielen Stilrichtungen um miteinander zu trainieren. Hier konnte man den „Blick über den Tellerrand“ in andere Kampfsportsysteme wagen und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen, da das komplette Event zu Gunsten des Weißen Rings (Opferhilfe) veranstaltet wurde.

Out_in_Herzi-2017_0005

Top Trainer aus dem Ju-Jutsu, Aikido, Taekwondo und vielen weiteren Kampfsportarten gaben den ca. 70 anwesenden Teilnehmern umfangreiche Einblicke in deren Systeme. Alle Trainer hier aufzuzählen würde den Rahmen sprengen (Tabelle siehe unten). Mit dabei war auch Fritz Schweibold Präventionsbeauftragter des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes mit seinem Team und dem Programm „nicht mit mir“. Fritz ist die Schnittstelle zum Weißen Ring mit dem der bayerische und deutsche Ju-Jutsu Verband eng kooperieren.

Out_in_Herzi-2017_0224.jpg

In insgesamt 8 Stunden wurden ganze 26 verschiedenen Einheiten auf 4 „Plätzen“ hart trainiert. Natürlich kam dabei auch der Spaß nicht zu kurz. Die Vielzahl der Referenten und Themen sorgte für äußert kurzweilige Unterhaltung. In der Pause um 14:00 Uhr konnte Holger Heubeck (Vorstand des ausrichtenden Vereins) dem Weißen Ring stolz einen Scheck mit 5000,- € überreichen.

Scheckübergabe.jpg

Nach der Scheckübergabe warf Juju noch den Bürgermeister zum Gefallen aller Beteiligten und danach wurde noch weitere vier Stunden bis um 18:00 Uhr trainiert. Zum Glück ist niemand wegen der Hitze und Sonne zu Schaden gekommen, was auch daran liegen dürfte, dass alle Getränke auf Spendenbasis erhielten.

 

 

mit dabei als Trainer sind unter anderen:

  • Fritz Schweibold    Nicht mit mir! Dan, JJ, Referent Gewaltprävention im DJJV und JJVB
  • Andreas Güttner       JJ/Kali, Dan, JJ, 2.Dang Viet Vo Dao
  • Stefan Marchlewski JJ// Filipino Dan, Ju-Jutsu, Level 6 Filipino Martial Arts, 2. Techniker WuMei, Wing Chun
  • Christian Bold           Ju Jutsu, Dan, JJ, Vize Deutscher Meister
  • Thomas Neu               Polizei, Dan, JJ, Phase 4 Filipino MA Polizeireferent JJVB
  • Ingrid Papadellis     Taekwondo, Dan TWD
  • Frank Pott                  Aikido, Dan, Aikido ÜL, Boxen und Gewaltprävention
  • Holger Tanzberger  TKD / MMA Dan TWD, 1.Dan Kamp-JJ, MMA Instruktor
  • Hans Sperl                  Ju-Jutsu Dan, JJ, Prüfungsreferent JJVB
  • Stefan Schimana      Polizei / JJ Kyu, Ausbilder Polizei
  • Markus Schneider   Krav Marga Instructor
  • Heike Wagner           Barre/TeaBo Instructor
  • Dieter Eberle            JJ/Kyoshu Dan JJ,
  • Jose Cason                  Ninjutsu Dan,
  • Joe Zach                      OFD/JJ Dan, Ausbilder Polizei

Mareen Menges und Tom Becker erhalten 2. Dan (schwarzen Gürtel)

Nach einer harten siebenstündigen Prüfung in Burghausen haben Dr. Mareen Menges und Tom Becker sich den zweiten Dan im Ju-Jutsu verdient. Beide zeigten den drei Prüfern und acht anderen Mitprüflingen zu welchen Leistungen sie im Stande waren. Von diesen Leistungen profitiert aber vor allem ihr Ju-Jutsu Verein aus Herzogenaurach. Mareen hält schon seit über einem Jahrzehnt viele Trainingseinheiten für den Verein und sie hat sämtlichen Vereinsnachwuchs auf seinem Weg begleitet und gestärkt. Mareen ist auch auf Ju-Jutsu Showeinlagen oder als Ärztin auf unterschiedlichsten Wettkämpfen anzutreffen. Der in Erlangen studierende Tom Becker hält ein Kindertraining und engagiert sich im Wettkampfbereich des Ju-Jutsu Herzogenaurach. Selbst kämpft er auch erfolgreich auf verschiedensten regionalen und internationalen Turnieren. Von ihrer erfolgreichen Prüfung zum zweiten Meistergrad profitieren somit nicht nur sie persönlich, sondern auch der Verein und dessen Trainingsbetrieb.

DAN Prüfung 2017 (1).jpg

Die Prüfung des zweiten Dan verlangt neben einer sauberen Beherrschung sämtlicher Techniken der vorherigen Gürtelfarben, auch die eigenständige und vor allem sinnvolle Kombination von Atemi-(Faust/Fuß), Wurf-, Hebel-, Nervendruck-und Bodentechniken. Die Techniken müssen in einer geeigneten Verteidigungssituation mit unterschiedlichen Prüfungspartnern, oder in freier Anwendung gezeigt werden. Hierbei muss sich der Ju-Jutsuka spontan und teilweise gegen mehrere Angreifer gleichzeitig zur Wehr setzen.  Waffenabwehr gegen Stock- und Messerangriffe ist ebenfalls Teil des umfangreichen  Prüfungsprogramms. Bei den Weiterführungstechniken ist es nötig, schnell und sinnvoll die Bewegungsenergie des Gegners auszunutzen, ihn jeder Zeit zu kontrollieren und am Besten in der Bodenlage zu sichern. Trotz dessen, dass die Prüfung sieben Stunden dauerte, mussten alle Prüflinge hochkonzentriert sein, denn sie müssen nicht nur ihr eigenes Prüfungsprogramm zeigen, sondern es wird ebenfalls das Partnerverhalten den Mitprüflingen gegenüber bewertet.

DAN Prüfung 2017.jpg

 

 

Out in Herzi 2017

Unsere Freiluft-Ganztages-Trainingseinheit wird es diesen Sommer wieder geben.

Es kommen viele Topreferenten, die Einblicke in verschiedene Kampfsportarten geben.


Eine Trainingseinheit dauern 45 Minuten. Seinen persönlichen Tagesplan darf sich jeder auf der Veranstaltung selber zusammenstellen. Es wird Ju-Jutsu, Aikido, Taekwondo, Kickboxen, Stockkampf, Krav Marga und vieles mehr angeboten. Wer nicht kommt ist selber Schuld.

Wer sich bis zum 15.06.17 anmeldet zahlt 15€. Danach kostet es 25€ und für Kurz-entschlossene kostet die Tageskasse 30€. Kinder zahlen immer nur die Hälfte und sind sehr gerne gesehen. Gutes Wetter wurde bestellt, das Training wird aber in jedem Fall stattfinden. Kleidung ist frei wählbar und Essen und Getränke sind vor Ort erhältlich.

Der Erlös geht komplett zu Gunsten des Weißen Rings.

Aktuelle Infos dazu findet ihr auch immer auf Facebook:

https://www.facebook.com/events/1056656027779453

Anmeldungen an holger.heubeck@me.com

Zahlung: Ju Jutsu Herzogenaurach e.V.

IBAN: DE62 76350000 0060041494 Sparkasse Erlangen

Verwendungszweck: Out in Herzi 2017 / Name, Verein, Anzahl Kids /Erw.

Kids 1 Training am Montag 90 min

Liebe Ju-Jutsukas, liebe Eltern,

bitte beachtet die kleine Änderung an unserem Stundenplan. Das Kids 1 Training am Montag dauert nun ebenfalls 90 Minuten (analog zum Mittwoch). Aufgrund der knappen Zeit für den Mattenaufbau mit der Hallenbelegung vor 17:30 geht sonst zu viel Zeit verloren.

Damit verkürzt sich die Zeit für das Freie Training auf 30 Minuten und es startet um 19:00 Uhr.

Das Techniktraining für Erwachsene um 19:30 Uhr bleibt davon unberührt.

Der neue Stundenplan gilt ab sofort. Bitte beachtet, dass das nächste Montagstraining allerdings aufgrund des Feiertages zum 1. Mai erst am 8. Mai stattfindet!