Bayrische Meisterschaften 2017 in München

Am 1. April 2017 starteten vier Athleten für den Ju-Jutsu Herzogenaurach e.V. auf der Bayerischen Meisterschaft im Ju-Jutsu Fighting in München.

Fabian Erler kämpfte in der Klasse U15 bis 50 kg. Seinen ersten Kampf gewann er souverän vorzeitig durch technische Überlegenheit. In seinem zweiten Kampf erarbeitete er sich durch saubere Faust- und Fußtechniken einen großen Vorsprung und gewann somit mit 14:3 Punkten. Im Finale der Klasse, welche mit sieben Kämpfern gut vertreten war, zeigte Fabian ebenfalls einen starken Kampf, musste ihn aber leider an seinen Kontrahenten abgeben. Somit wurde Fabian bayrischer Vizemeister.

Fabians Schwester Carolin Erler trat in der qualitativ starken Klasse U18 bis 52 kg an. Ihre ersten beiden Kämpfe musste sie trotz sauberer Leistungen leider an ihre Gegner abgeben, ehe sie ihren dritten Kampf stark mit 14:6 für sich entscheiden konnte und sich somit den 3. Platz erkämpfte.

In der Klasse U18 männlich bis 60 kg traten die beiden Zwillinge Yanick und Patrick Körner an.

Yanick gewann seinen ersten Kampf überlegen mit 15:2, nur der Ippon in Part I wurde ihm verwehrt und dadurch ein vorzeitiger Sieg. In seinem zweiten Kampf lief es erneut optimal für Yanick und er bezwang seinen Gegner vorzeitig. Somit stand er im Finale seiner Klasse.

Patrick, der durch längere Krankheit etwas geschwächt und mit Trainingsrückstand startete, hatte wie sein Bruder einen sehr guten Start ins Turnier und gewann seinen ersten Kampf gefahrlos vorzeitig. Im zweiten Kampf kontrollierte er lange das Geschehen, ehe sein Gegner in der letzten Minute nochmal aufdrehte und mit einem Punkt in Führung ging. In den letzten drei Sekunden schaffte Patrick es jedoch mit einem starken Fußtritt zwei Punkte zu bekommen und gewann somit knapp aber verdient mit 10:9. Damit stand auch er im Finale.

Das Finale der beiden wurde technisch sehr sauber, hochwertig und fair ausgekämpft. Am Ende konnte Yanick den Kampf für sich entscheiden und wurde somit bayrischer Meister 2017.

Alle Kämpfer haben eine sehr gute Leistung abgeliefert und haben sich für die Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert. Die Trainer und Coaches waren ebenfalls zufrieden und freuen sich auf die weitere Saison.

Auch für unseren Trainingspartner des Ju-Jutsu Vereins Burghausen verlief die Meisterschaft erfolgreich. Tom Becker erkämpfte sich in der Klassen -69kg bei den Herren den Titel des bayerischen Vizemeisters.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s