Drei Herzogenauracher im Ju-Jutsu Bundeskader

Am Freitag übergab Holger Heubeck (rechts im Bild), der diesmal im Amt des Marketing Direktors von Ju-Sports war, die Erstausstattung des Sponsors der deutschen Ju-Jutsu Nationalmannschaft an die neuen Bundeskadermitgliedern Sophie Zerrahn und den Zwillingen Yannick und Patrick Körner. Die Ausstattung besteht aus einem neuen Top-Gi (Ju-Jutsu Anzug) mit dem Bundesadler, Trainingsanzug, Under-Gi, Handschonern und Beinschonern. Ab jetzt können die drei Fighter auch auf internationaler Ebene Deutschland und den Ju-Jutsu Herzogenaurach vertreten.

ErstausstattungJu-sports

Betreuen wird sie hierbei ihr Trainer Matthias Rossberg (links im Bild), der sie in den letzten Jahren auch auf ihrem Weg mit viel Engagement unterstützt hat, wodurch den Jugendlichen jetzt die Möglichkeit offensteht, auf internationalen Turnieren ihr Talent zu zeigen. Der Ju-Jutsu Herzogenaurach bedankt sich bei dem unterfränkischen Unternehmen, Ju-Sports für die erstklassige Ausstattung und Betreuung.

Ein Gedanke zu “Drei Herzogenauracher im Ju-Jutsu Bundeskader

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s